Artikel mit dem Schlüsselwort "BAIT"

Die Banken-IT im Fokus der Aufsicht: kaum Neues für IT-Dienstleister

Die Banken-IT im Fokus der Aufsicht: kaum Neues für IT-Dienstleister

In seinem Beitrag „Nach MaRisk ist vor BAIT“ beleuchtete mein Kollege Ole Barkmann kürzlich die anstehenden Änderungen im Zuge des Rundschreibens „Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT“ (BAIT). Im Fokus stand dabei vor allem die Sicht der Banken – ich möchte nun aufzeigen, warum die Ankündigungen für die meisten IT-Dienstleister wenig Neues enthalten.

Mit ihrer Neufassung der MaRisk hat die BaFin die Abgrenzung zwischen Auslagerungen und sonstigem Fremdbezug sehr viel schärfer gezogen. Software und Dienstleistungen, die für die Durchführung bankgeschäftlicher Aufgaben oder auch für das Risikomanagement von wesentlicher Bedeutung sind, stellen künftig immer Auslagerungen dar. Weiterlesen 

Die Banken-IT im Fokus der Aufsicht: nach MaRisk ist vor BAIT

Die Banken-IT im Fokus der Aufsicht: nach MaRisk ist vor BAIT

„Cyberangriffe sind nicht nur Stoff für Science-Fiction-Filme. Sie sind sehr ernst zu nehmender Alltag,“ so BaFin-Präsident Felix Hufeld. Deshalb gilt bei der IT-Sicherheit: Nach der Regulierung ist vor der Regulierung. Mit dem Rundschreiben „Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT“ (BAIT) wirft die Aufsicht den nächsten Köder aus. 

Laut einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab und B2B International genießen Investitionen in die IT-Sicherheit im Bankenumfeld eine hohe Priorität. Dennoch beklagen 70 Prozent der befragten Institute Finanzbetrügereien – mehr als jedes vierte hat bereits eine zielgerichtete Attacke erfahren. Dazu passend titelte die F.A.Z. im März: Banken mit schweren IT-Mängeln. Weiterlesen