Artikel mit dem Schlüsselwort "Risikomanagement"

Grüße aus dem Berechtigungsdschungel: Re-Zertifizierungsmanagement für Banken

Grüße aus dem Berechtigungsdschungel: Re-Zertifizierungsmanagement für Banken

Ob MaRisk BA, FATCA oder AEOI – deutsche Finanzinstitute sind leidgeprüft und die Flut an neuen und strikteren Vorgaben steigt stetig weiter. So auch mit Blick auf das Thema Berechtigungen.

Die zunehmenden regulatorischen Anforderungen der Finanzaufsicht stellen die Institute vor wachsende Herausforderungen, wird doch im Schwerpunkt unter anderem die Angemessenheit der Prozesse zur Vergabe von IT-Berechtigungen (§25a KWG, MaRisk BA AT 7.2) gefordert und zugleich die Umsetzung streng geprüft. Weiterlesen 

Risikomanagement für Banken: Handlungsdruck mit Blick auf die IT

Was Tabellenkalkulationsdateien mit dem Thema Risikomanagement zu tun haben? Mehr als so manche Bank denkt.

Deutsche Finanzinstitute wurden 2005 erstmalig mit den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (BA) konfrontiert. Seither wurde die ursprüngliche Fassung der Verwaltungsanweisungen der BaFin zur Ausgestaltung des Risikomanagements stetig weiterentwickelt, eine Neufassung trat 2013 in Kraft. Weiterlesen 

Was bedeutet FATCA für Banken?

Bereits 2010 trat in den USA der „Foreign Account Tax Compliance Act“ (FATCA) in Kraft. Zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung sollen die Vermögenswerte US-steuerpflichtiger Personen und Gesellschaften im Ausland erfasst werden. Welche Herausforderungen ergeben sich dadurch für deutsche Finanzinstitute?

Der „Foreign Account Tax Compliance Act“ ist Bestandteil des US-Gesetzes „HIRE Act“ und hat das Ziel, durch die Erfassung von Vermögenswerten auf Konten im (US)-Ausland die „Steuerehrlichkeit zu fördern“. Weiterlesen