Artikel mit dem Schlüsselwort "Solvency II"

Infrastrukturinvestments & Solvency II: Zeit, den Notarzt zu rufen?

Solvency II fordert eine hohe Kapitalunterlegung für Infrastrukturprojekte. Die Allianz und die Talanx investieren trotzdem. Positives Signal oder doch eher Kammerflimmern?

Anfang des Jahres habe ich die Kapitalrestriktionen unter Solvency II kritisiert: sie verschärfen die Zwangslage der Versicherer und laufen dem politisch gewollten Ziel einer Mobilisierung privaten Kapitals für Infrastrukturprojekte zuwider. Inzwischen sind sieben Monate ins Land gezogen. Zeit für ein Update. Weiterlesen 

Lebensversicherung war gestern – über die Altersvorsorge von morgen

Die klassische Kapitallebensversicherung muss revolutioniert werden – und zwar radikal. Verschlafen die deutschen Versicherer die Entwicklung?

Die Schlagzeilen ähneln sich: „Die Lebensversicherung hat ausgedient“, „BaFin erklärt Lebensversicherung zum Auslaufmodell“, „Lebensversicherungen droht 90-Millarden-Euro-Loch“. Wahr sind sie alle. Weiterlesen 

Niedrigzinsphase: Aktien und Solvency II, geht das?

Deutsche Versicherer und die Börse – zwei Welten prallen aufeinander. Das belegt ein Aktienanteil von lediglich zwei Prozent in der Beimischung mehr als deutlich.

Die Gründe für dieses Bild sind vielschichtig und reichen von den negativen Erfahrungen rund um die Aktienspekulationen der Mannheimer Lebensversicherung AG bis hin zu der Tatsache, dass sich schwankende Kapitalanlagen nur schlecht mit den langfristigen Garantien deutscher Lebensversicherungen vertragen.

Weiterlesen